0086-773-2853814
03731-3863807
44-5861188

Wandertour in Südchina

Shanghai - Huangshan - Guilin - Yangshuo - Kunming - Lijiang - Zhongdian - Kunming - Shanghai (15 Tage)

Diese China Reise bringt Sie vom hektischen Wirtschaftszentrum Shanghai zur fernen Gebirgsgegend Zhongdian, dem berühmten Shangri-La Land, von der lieblichen Karstlandschaft Guilins zu der wilden Tigersprung-Schlucht im Hochgebirge am Oberlauf des Yangtze. Sie sehen den berühmten zum Weltnaturerbe gehörenden Huang Shan, und Sie werden den un-beschreiblichen Sonnenaufgang dort erleben. Schöne Landschaften, alte Städte und unbekannte Kulturen sind der Lohn für manchmal etwas mühsame Wanderungen.

Reiseverlauf Reisepreis Hotels Im Preis eingeschlossen Nicht im Preis eingeschlossen Bitte beachten Sie
  • 1. Tag
  • Shanghai
  •  
  • Holiday Inn Express Hotel ***(*)

Nach der Ankunft auf dem Internationalen Flughafen Shanghai Pudong werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen. Danach fahren Sie zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

  • 2. Tag
  • Shanghai / Huangshan
  • F/M
  • Im Zug

China, Shanghai, Bund, Vormittags fahren Sie mit dem Linienbus zur Huaihai-Straße im ehemaligen französischen Viertel, heute eine der zwei berühmten Einkaufsmeilen von Shanghai. Dann schlendern Sie durch das Xintiandi Viertel, das geprägt ist durch die lokale Architektur der „Shikumen“, einen für Shanghai charakteristischen Wohnhaustyp. Die neue Attraktion entstand, als man die muffige, viel zu dichte und zum Teil marode Bebauung des Viertels auflockerte und die alten Wohnhäuser in multifunktionale Speiselokale, Verkaufsräume, Boutiquen, Bars und Cafes mit internationalem Standard umwandelte. Danach fahren Sie mit der U-Bahn zum Volks-Platz, dem politischen und kulturellen Zentrum Shanghais und einer grünen Insel der Ruhe inmitten der hektischen Stadt, mit dem Kunstmuseum in der Mitte. Anschließend spazieren Sie durch die Nanjing-Lu zum Bund, der legendären Uferpromenade Shanghais am Huangpu Fluß mit ihrer europäischen kolonialen Architektur, von der Sie einen schönen Blick auf die Skyline des gegenüberliegenden modernen Stadtteils Pudong haben. Dann erfolgt der Transfer zum Bahnhof und die Fahrt mit dem Schlafwagen der 1. Klasse nach Huangshan.

  • 3. Tag
  • Huangshan
  • M
  • Beihai Hotel ***

China, Huangshan, AnhuiNach der Ankunft in Huangshan fahren Sie zum Fuß des Huangshan-Bergmassives. Mit der Seilbahn geht es auf den Hauptberg in etwa 1.000 m Höhe. Der Huangshan wird aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit als „der lieblichste Berg Chinas“ in der chinesischen Malerei und der Literatur gerühmt, die einen eigenen Stil in der Mitte des 16. Jhd.-den Shanshui-Stil – entwickelte, um diese Gegend zu beschreiben und zu preisen. Aufgrund der enormen Bedeutung des Berges in der chinesischen Geschichte und Kultur sowie der Bedeutung als Rückzugsgebiet für viele vom Aussterben bedrohten Pflanzen und Tiere wurde das Gebiet von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Auch heute hält die Faszination, die diese Landschaft auf die Besucher, Dichter, Maler, Fotografen und Pilger ausübt, an. Das Bergmassiv trägt seinen Namen-Kaiserlicher Berg-, die eigentliche Bedeutung des Namens, zu Recht. Bei einer Wanderung in den Bergen werden Sie auch zahlreiche Motive finden, die den Ruhm des Berges mehren werden. Die Übernachtung erfolgt in einem Hotel auf dem Huangshan.

  • 4. Tag
  • Huangshan
  • F/M
  • Xin'an Hotel ***(*)

Heute sollten Sie früh aufstehen, denn der Huangshan ist berühmt für seine Sonnenaufgänge (im Sommer gegen halb fünf in der Frühe). Mit etwas Glück können Sie eine atemberaubende Szenerie erleben. Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Seilbahn wieder zum Fuß des Gebirges. Anschließend geht die Fahrt nach Xidi. Das Dorf Xidi (ebenso wie sein Nachbardorf Hongcun) ist ein typisches Beispiel für einen Siedlungstyp, der im 15. – 17. Jhd. entstand und dessen Basis ein florierender Handel war. Die Architektur, die Straßen, die Inneneinrichtung der Häuser und die Gestaltung der umgebenden Landschaft (zum Beispiel durch Wasserbaumaßnahmen) sind noch gut erhalten und illustrieren die sozio-ökonomischen Verhältnisse dieser feudalen Epoche Chinas bis heute in hervorragender Weise. Das ist der Grund, warum diese beiden Dörfer in die UNESCO-Liste der Welterbe aufgenommen wurden.

  • 5. Tag
  • Huangshan/Hangzhou/Guilin
  • F/A
  • Universal hotel ***

Transfer zur Busstation. Sie fahren mit dem Shuttle-Bus nach Hangzhou. Nach der Akunft in Hangzhou erfolgt der Transfer zum Flughafen. Sie fliegen nach Guilin. Transfer zum Hotel.

  • 6. Tag
  • Guilin / Yangshuo
  • F/M
  • River Lodge** (*)

China, Guangxi, Guilin, Li-Fluß, Lijiang, Kegelkarst, Morgens erfolgt der Transfer mit dem Auto zur Schiffsanlegestelle außerhalb der Stadt. Eine Fahrt mit dem Schiff bringt Sie auf dem malerischen Li-Fluß in etwa 4 Stunden durch die bizarre Karstberglandschaft nach Yangshuo. Mittagessen gibt es an Bord des Schiffes. Nach der Ankunft gehen Sie zu Fuß in wenigen Minuten zu Ihrem Hotel und können den Nachmittag frei gestalten. Sie können die eindrucksvolle Karstlandschaft auf einem Fahrrad erkunden oder mit einem "Mini Car"- elektrisch betriebener Kleinbus- eine Rundfahrt durch die Dörfer und entlang der Reisfelder zwischen den schönen Bergen machen.

Fakultatives Programm am Abend: Impression Liu Sanjie
Der berühmte Filmregisseur Zhang Yimou, der bei der Eröffnungs- und Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2008 in Beijing Regie geführt hat, hat eine wundervolle abendliche Darbietung lokaler Tänze und Gesänge geschaffen.

  • 7. Tag
  • Yangshuo/ Guilin/Kunming
  • F/M
  • Xiqiao Hotel**(*)

Am Vormittag erfolgt die Rückfahrt nach Guilin und Sie besichtigen die Schilfrohrflöten-Höhle (Ludiyan) mit ihren beeindruckenden Stalagmiten und Stalaktiten sowie das Wahrzeichen der Stadt, den Elefantenrüssel-Berg (Xiangbi Shan). Anschließend fliegen Sie weiter nach Kunming. Nach der Ankunft in Kunming Transfer zum Hotel.

  • 8. Tag
  • Kunming/Steinwald/Kunming/Lijiang
  • F/M
  • Im Zug

Kunming Steinwald Am Vormittag machen Sie den Ausflug zum Steinwald im autonomen Gebiet von Lunan, der Heimat der nationalen Minderheit der Yi. Der Steinwald, eine spezielle Karsterscheinung, wird von zahlreichen Felsen mit scharfkanntiger Kannelierung sowie vielfältig verwinkelten Tälern, Höhlen und unterirdischen Flüssen gebildet. Danach fahren Sie zurück nach Kunming. Sie machen einen Spaziergang durch die rekonstruierte Altstadt mit dem Jinmabiji-Ehrenbogen und besuchen den Vogel- und Blumenmarkt.
Am Abend erfolgt der Transfer zum Bahnhof. Sie fahren mit dem Nachtzug im Schafwagen 1. Klasse (Vier Bett Abteil) nach Lijiang.

  • 9. Tag
  • Kunming/Lijiang
  • F/M
  • Hexi Hotel***

China, Yunnan, Lijiang, Weltkulturerbe,

Morgens Ankunft in Lijiang. Abholung am Bahnhof und Transfer zum Hotel zum Frühstück.  Am Vormittag besichtigen Sie die Altstadt von Lijiang-Dayan. Diese wurde wegen ihrer gut erhaltenen Stadtstruktur-eine harmonische Mischung von Elementen aus verschiedenen Kulturen und ein altes, hochkomplexes, geniales Wasserversorgungssystem, das immer noch gut funktioniert-von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag spazieren Sie, nicht weit von der Altstadt entfernt, entlang des Teiches des Schwarzen Drachens (Heilongtan). In der Ferne erhebt sich dramatisch das bis zu 5.600 m hohe und schneebedeckte Massiv der Jadedrachenberge, deren Bild sich lieblich im See widerspiegelt. Danach besichtigen Sie das Dongba Museum. Am Abend genießen Sie dann die alte Naxi Musik, eine Musik, die ihre Ursprünge in ritueller daoistischer und buddhistisher Musik des 13. und 14 Jhd. hat und damals sehr populär war. Das Orchester mit teilweise über 80-jährigen Musikern zeigt Ihnen die große musikalische Kunst des Naxi-Volkes.

  • 10. Tag
  • Lijiang/Tigersprung Schlucht
  • F/M
  • Tea Horse Guese House

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur Tiger-Sprung-Schlucht. Die Tigersprung-Schlucht am Oberlauf des Yangtze, der hier Goldsand (Jinshs) Fluß heißt, ist neben den Drei Schluchten im Mittellauf des Flusses wohl die berühmteste Schlucht des Yangtze. Die steilgeneigten Wände (70-90 Grad) der Schlucht sind mehr als 200 m hoch, während die umgebenden Berge noch weitere tausend Meter aufragen. Der engste Abschnitt der Schlucht ist nur 30 m weit.

  • 11. Tag
  • Tigersprung Schlucht
  • F/M
  • Gasthaus vor Ort

Im Gegensatz zu den „gewöhnlichen“ Reisegruppen, die auch oft einen Abstecher hierher machen, wandern Sie zu Fuß, fern vom Massenstrom der Reisenden, und genießen die Landschaft in aller Ruhe. Die heutige Wanderung dauert einschließlich der Ruhepausen etwa sechs bis acht Stunden (ca. 16 km). Sie übernachten mitten in der Schlucht in einem rustikalen, aber sehr gemütlichen Gasthaus. Bitte beachten Sie, daß Sie für die Wanderung festes Schuhwerk benötigen.

  • 12. Tag
  • Lijiang/Zhongdian
  • F/M
  • Old Town Hotel****

Heute geht es in vier bis sechs Stunden (16 km), unterbrochen von einem Abstecher zum Grund der Schlucht an ihrer engsten Stelle, weiter bis zum oberen Ende der Tigersprung-Schlucht, wo Ihr Reisebus wieder auf Sie wartet und Sie in das legendäre „Shangri-La-Land“ nach Zhongdian bringt. Nach neunmonatiger intensiver Forschungsarbeit stand zum Ende des Jahres 2001 fest, daß das Gebiet um Zhongdian, der Hauptstadt des Autonomem Tibetischen Kreises Deqen, das Shangri-La Land aus dem Roman "Lost Horizon" ist, den James Hilton 1933 nach Erzählungen des bekannten Botanikers und Geographen Joseph Rock, der hier viele Jahre lebte, geschrieben hat. Seither trägt die Region offiziell diesen Namen. Nach der Ankunft besichtigen Sie das Songzanlin Kloster. Es ist das größte Kloster des Tibetischen Buddhismus in der Provinz Yunnan. Es wurde zwischen 1697 und 1681 erbaut und ist eine Kopie des Potala Palastes in Lhasa, Tibet.

  • 13. Tag
  • Zhongdian
  • F/M
  • Old Town Hotel****

China, Yunnan, Zhongdian, Songzanlin Kloster, tibetischer Buddhismus, Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Pudacuo Nationalpark. Tief eingebettet in die Berge, in einer Höhe zwischen 3500 und 4000 m über dem Meeresspiegel befindet sich Chinas im Jahre 2007 eröffneter erster Nationalpark „Pudacuo“ mit dem Bita- und Shudu- See. Auf dem Gebiet des Nationalparkes gibt es mehr als 20 % der in China vorkommenden Pflanzenarten sowie ein Drittel aller Säugetier- und Vogelarten.
Von all diesen Pflanzen- und Tierarten gelten 100 als besonders bedroht. Zurück in Zhongdian machen Sie noch einen Spaziergang durch die Stadt und die Jiantang Altstadt.

  • 14. Tag
  • Zhongdian/Kunming/Shanghai
  • F
  • Holiday Inn Express Hotel ***(*)

Flugplatz ZhongdianAm Vormittag fliegen Sie zurück nach Kunming. In Kunming steigen Sie selbständig um und fliegen weiter nach Shanghai. Nach der Ankunft in Shanghai erfolgt der Transfer zum Hotel.

  • 15. Tag
  • Shanghai/Deutschland
  • F
  •  

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen zur Ausreise (Auf Wunsch können Sie auch mit dem Transrapid zum Flughafen fahren, ca. 8 Euro).

F: Frühstück M: Mittagessen A: Abendessen

1. Für offene Gruppen

Reisetermine
Reisepreis
Einzelzimmerzuschlag
buchen
03.04.17 -17.04.17
2515 Euro
340 Euro
04.05.17 -18.05.17
2530 Euro
370 Euro
06.11.17 -20.11.17
2515 Euro
340 Euro

(Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen)

2. Für geschlossene Gruppen

Zahl der Teilnehmer
Hauptsaison
Einzelzimmerzuschlag
buchen
2-5 Pers.
3130 Euro
370 Euro
Zwischensaison
Einzelzimmerzuschlag
buchen
3100 Euro
340 Euro

Wenn Sie eine Gruppe mit mehr als 5 Personen sind, bekommen Sie noch günstigere Preise von uns.

Hauptsaison: Mai, Juli, August, September und Oktober,
Zwischensaison: März, April, Juni, November

Ihre Hotels

Shanghai Holiday Inn Express Hotel ***(*)
Huangshan Xin'an Hotel ***(*)
Huangshan Beihai Hotel***
Guilin Universal hotel ***
Yangshuo River Lodge**(*)
Kunming Xiqiao Hotel**(*)
Lijiang Hexi Hotel***
Tea Horse Guese House
Zhongdian Old Town Hotel****

Im Preis eingeschlossen

-- Alle Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
-- Mahlzeiten wie im Programm genannt
-- Alle Transfers und Eintrittskarten laut Programm
-- Inlandsflüge mit allen notwendigen Gebühren
-- Deutsch- oder englischsprachige örtliche Reiseführungen

Nicht im Preis eingeschlossen

-- Internationale Flugtickets
-- Visum für China
-- Persönliche Ausgaben, Trinkgelder usw.

Bitte beachten Sie

-- Kinder unter 12 Jahren erhalten einen Preisnachlaß
-- Die Preise gelten nicht während der Maifeiertage (30.04.-03.05.2017) und der Nationalfeiertage(30.09.- 07.10.2017) in China und der Formel 1 Veranstaltungen in Shanghai
-- Wir behalten uns das Recht vor, Flüge usw. im Bedarfsfall zu ändern (bei Beibehaltung der Kategorien).
Kontakt mit uns












Mit einem Stern gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen!