Achtung! Achtung! Deutsche können ab sofort für 15 Tage visumsfrei nach China reisen


Mao Ning, die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, kündigte heute, am 24. November an, dass China beschlossen hat, eine einseitige Ausnahme von der Visumspflicht für gewöhnliche Passinhaber aus sechs Ländern einzuführen:
Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien und Malaysia,
Damit soll eine Öffnung und eine qualitativ hochwertige Entwicklung des Personalaustauschs zwischen China und dem Ausland ermöglicht werden.
Der Tourismus und der Besuch von Freunden und Verwandten in China wird ebenfalls davon profitieren.
Die als Pilotprojekt bezeichnete Maßnahme wird vorerst vom 1. Dezember 2023 bis zum 30. November 2024 gelten.
Während dieses Zeitraums sind Personen, die gewöhnliche Pässe aus den oben genannten Ländern besitzen und für höchstens 15 Tage für Geschäfte, Tourismus, Besuche von Verwandten und Freunden nach China kommen, von der allgemeinen Visumspflicht ausgenommen.

Was kann ich machen? – Angebote und Möglichkeiten bei China Reisen


- individuelle Reisegestaltung
- Katalogreisen
- Besuch von Messen, Veranstaltungen, speziellen Events und ...
- Reisen ohne Verkaufsveranstaltungen
- wohnen in speziellen Hotels und Ferienwohnungen, 
- und was man sonst noch alles in China machen kann ... 

„Nichts ist unmöglich – nur Wunder dauern etwas länger“

9 gute Gründe, sich für eine Reise mit „China-entdecken“ zu entscheiden


Intensiv China Reisen


Gut zu wissen


Beste Reisezeit

Da die klimatischen Bedingungen in China von Region zu Region sehr variieren, kann man keinen allgemein verbindlichen Ratschlag geben. Als beste Reisezeiten haben sich das Frühjahr (April-Juni) und der Herbst (September, Oktober) bewährt.
Ansonst gilt auch in China:
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Bekleidung.

Visum für China

Ausländische Touristen benötigen ein Visum, um in die VR China einreisen zu können.
Visa werden in der Regel bei den zuständigen Botschaften resp. Konsulaten beantragt.
Die Hinweise hier sind speziell für deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger verfasst.

Gesundheit und Impfungen

In großen Krankenhäusern in China gibt es meist auf ausländische Bedürfnisse zugeschnittene Abteilungen. Bedenken Sie, daß Sie die Kosten für die Behandlung und notwendige Medikamente vor Ort bezahlen müssen.

Geld und Einkaufen

Die Landeswährung in China ist der Yuan Renminbi (¥ RMB). 1 Yuan (auch Kuai genannt) ist unterteilt in 10 Jiao (auch Mao genannt). 
Ein- und Ausfuhr von Yuan RMB sind pro Person bis zur Höhe von 20 000 Yuan gestattet
Die Läden haben täglich geöffnet, auch am Wochenende, der Haupteinkaufszeit für viele Chinesen.

Der Prozeß der - Anfrage - Beratung - Buchung - Bezahlung - Reisedurchführung


Liebe Gäste, 
an dieser Stelle soll der Prozess
- von der Anfrage
- über die Beratung,
- Buchung,
- Bezahlung
- bis hin zur Reisedurchführung
kurz erläutert werden, da viele Kunden uns darum baten.

NEWS & Newsletter


mehr

Kontaktformular